Die Höflichkeit des Anstands

Einst war es Schick sich Wohl zu verhalten ….. Doch nicht jeder benimmt sich mit Anstand und Rücksicht wie es einst Knigge wollte…..

Gerade in der Grippe- und C o r o n a zeit sollte es eigentlich selbstverständlich sein auf andere Rücksicht zu nehmen und andere vor einem selber zu schützen…..

Im Gegensatz zu China bzw Asien ist es in Europa nicht üblich, dass Menschen die Krank sind andere vor Ansteckung schützen, wie z.B. das Tragen von Mundschutz.

Auch sieht es nicht jeder Mitbürger als nötig an, beim Husten oder Niesen sich die Hand vor zu halten oder dies von sich aus in die Ellenbeuge zu tun.

Ich persönlich reagiere auf solche Menschen ehr ungehalten, denn ich der in einer sozialen Einrichtung arbeitet, möchte ja für meine Klienten da sein können und nicht Krank werden weil andere keinen Anstand haben.

Da man sich nicht auf den Anstand und die Höflichkeit anderer verlassen kann sollte man sich selber schützen.

Einfache Maßnahmen können da helfen:

  1. Regelmäßig Hände desinfizieren
  2. Niesen und Husten in die Ellenbeuge
  3. Keine Hände schütteln
  4. Oberflächen, Handläufe, Türgriffe, Tastaturen und Telefone regelmäßig desinfizieren insbesondere bei Benutzerwechsel

Wer die Hygiene beachtet Händeschütteln und zu nahen Kontakt zu anderen vermeidet hat eine reale Chance Ansteckungen zu vermeiden.

Stay Clean ! Stay Healthy !

GESETZE UND DER TOD DER PRESSE

Einst galt die Pressfreiheit als hohes Gut der demokratischen Meinungsbildung und als Sicherheitsorgan. Scheinbar sehen aber nicht alle Politiker die Nötigkeit oder den Grund warum Journalismus als Kontrollorgan wichtig ist. Explizit der Schutz von digitaler Kommunikation und Datenverarbeitung ist hierfür wichtig.

Gerade in Zeiten von Fake News, Alternativen Fakten und Regimen die freie Pressearbeit unterbinden wie z.B. China, Russland und der Türkei, ist es um so notwendiger, dass in Deutschland Journalisten und deren Infrastruktur nicht durch den Staat angegriffen werden dürfen.

Insbesondere der Schutz der Kommunikation, in welcher Form auch immer und die damit einhergehende Sicherheit und Anonymität von Informanten muss hierfür zwingend erhalten bleiben.

Ist dies nicht der Fall ist eine freie Pressearbeit nicht mehr möglich, da kein Informant sich mehr darauf verlassen kann, dass seine Identität geschützt ist.

Wenn es nach manchem Politiker geht, wird die Luft für freien Journalismus auch in Deutschland bald dünn. Sollten die Änderung durch den Gesetzesentwurf zur Harmonisierung des Verfassungsschutzrechts durch gehen ist der Schutz von Daten und Kommunikation für Journalisten nicht mehr gewährleistet.

Aber was soll denn geändert werden?

  • Die eigene Entscheidungsgewalt des Bundesverfassungsschutz soll gestärkt werden
  • Der militärische Abschirmdienst darf zukünftig auch am nachrichtendienstlichen System teilnehmen und dieses nutzen.
  • Datenverarbeitung und Daten teilen unter den Behörden ist nun zulässig
  • Das Einfordern von Telekommunikations- und Speicherdaten von Telefon, Handy und Internetanbietern ist einfach möglich
  • Aufzeichnungen von Videos von Überwachungskameras können einfach eingefordert werden und die Mitarbeiter der Videoüberwachung zum Schweigen über die Herausgabe gezwungen werden. Kontrollorgane auf rechtlicher Ebene werden ausgeschlossen
  • Daten und Kommunikation dürfen durch den Verfassungsschutz legal gehackt werden.
  • Das leaken von Daten wird strafbar

Auf dieser Grundlage können Journalisten ihren Informanten keine Anonymität zusichern und diese auch nicht darauf vertrauen Anonym zu bleiben.

Bezüglich des Leakens von Sachverhalten könnten sich Wistle Blower mit der Entscheidung etwas schwer tun etwas zu leaken, wenn sie Gefahr laufen ins Gefängnis zu wandern, wenn sie ihrer Verpflichtung nachkommen Unrecht oder Missstände aufzudecken.

Und die Moral von der Geschicht:

Presserecht und Grundrecht ändert man nicht.

IMPRESSUM

Angaben nach §5 Telemediengesetz

SUNRISE PHOTOGRAPH by Agentur Emsperger a Member of the International Federation of New Media

Axel Emsperger, Wichernstrasse 14, 91052 Erlangen, Deutschland

E-Mail: info@sunrise-photograph.dehttp://www.sunrise-photograph.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Axel Emsperger

————————————————————————————————

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.

Sollte einer der oben genannten Absätze bzw. Bestimmungen ungültig werden berührt dies nicht die Gültigkeit der anderen.
Wir weisen darauf hin, dass dies eine private nicht gewerbliche Webseite ist.

Es gilt Auschließlich Deutsches Recht.